Nach längerer Suche haben wir 2013 in Bern für unseren neuen Bürostandort die Räume an der Stauffacherstrasse gefunden. Der schmale, 4-geschossige Bau aus den 40er-Jahren wurde als Erweiterung der alten Fabrikationsbauten der Schwob Leinenweberei erstellt. Die hohen und lichtdurchfluteten Räume im Parterre dienten damals zur Endkontrolle der Leinenstoffe.

Durch die diversen Vormieter waren die Räume mit zahlreichen Einbauten ergänzt und verunklärt worden. Vor unserem Umbau waren die Flächen im Erdgeschoss hauptsächlich als Lager genutzt worden. Durch die Entfernung der alten Einbauten konnte die ursprüngliche Struktur mit der mittigen Stützenreihe wieder freigelegt werden und das Potential der ehemaligen Fabrikationsräume wurde wieder sichtbar.

Der Raum wird nur mit tiefen Regalen zoniert und mit neuen Leuchten sowie textilen Akustikelementen an der Decke ergänzt. Mit dem Einbau einer filigranen Glaswand konnten zwei Bereiche abgetrennt werden, sämtliche Nebenräume finden in einem bereits früher abgetrennten Raumteil Platz.

error: Content ist geschützt!